Flexible Privatrente

Die flexibelste, private Altersvorsorge

 

Riester und Basisvorsorge haben ihre Vorteile vor allem in der Ansparphase. Die flexible Privatvorsorge bietet in der Ansparphase weniger Steuervorteile aber dafür mehr Flexibilität. Spätestens in der Rentenbezugsphase oder bei finanziellen Engpässen spielt sie ihre Stärken voll aus.

Flexibilität sollte immer mit im Boot sein

Wer riestert oder eine Basisvorsorge besitzt, weiß die Vorteile dieser Produkte zu schätzen. Gleichzeitig muss man aber auch einräumen, dass diese Produkte zugunsten der staatlichen Förderungen bewusst etwas eingeschränkt sind, was die Rentenbezugsphase angeht. Die Basisvorsorge ist z.B. nur als gleichblebende Rente zu beziehen. Vorzeitiger Rentenbezug oder Einmalauszahlungen sind hier nicht möglich. Allgemein kann man sagen, dass alle in der Einzahlphase steuerlich und staatlich geförderten Produkte, später in der Auszahlphase etwas "starrer" sind und auch voll besteuert werden.

Die flexible Privatvorsorge dreht den Spieß um. In der Einzahlungsphase bietet diese kaum Vorteile. Dafür gibt es in der Auszahl-/ Bezugsphase umso mehr Vorteile. Einer der größten Vorteile ist sicherlich die große Flexibilität, die in der Form kein anderes Produkt bietet.

Vorteile der flexiblen Privatvorsorge

  • Eingeschränker Harz IV Schutz (150€ pro Lebensjahr)
  • flexible Vergügbarkeit in der Auszahlungs-/ Rentenbezugsphase
    • verfrühte Auszahlung möglich (frei wählbar vor Rentenbeginn)
    • Einmalauszahlung möglich (Kapitalisierbarkeit bis 100%) oder...
    • gleichbleibender Rentenbezug bis zum Tod
    • Produkt kann verschenkt/ übertragen und "verliehen" werden
    • Rentengarantiezeit für Angehörige - bei Ihrem vorzeitigem Tod - bis zu 25 Jahre möglich
  • Nur 50% des Ertragsanteils wird besteuert (Einmalauszahlung) bzw.
  • 83% der Rente ist steuerfrei
Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot oder eine kostenfreie Beratung? Tel. 0151 - 41 20 73 84
Zum Kontaktformular
Firmenportal Berlin