Investment

Intelligente, investmentbasierte Sparpläne

 

Bezahlbarer Vermögensaufbau funktioniert heute nur noch mit Wirtschaftsbeteiligungen, sogenannte Investmentfonds.

Strategie und Chancen von Dividendenfonds am Beispiel des DWS Top Dividende

Setzen Sie auf Sicherheit oder langfristigen Wertzuwachs?

Durch die anhaltenden Niedrigzinsen, haben klassische Versicherungsprodukte längst ausgedient. Kapitallebensversicherungen oder der klassische Bausparer sollten heute in keinen Fall mehr neu abgeschlossen werden. Wirtschaftsbeteiligungen, in Form von Investmentfonds, werden daher immer beliebter. Investmentfonds kombinieren z.B. verschiedene Aktien in einem "Topf" - so gleichen sich Schwankungen gegenseitig aus. Von einzelnen Aktien ist eher abzuraten, denn hier ist das Risiko eines Totalverlusts deutlich höher. Investmentfonds streuen das Risiko geschickt über eine breite Auswahl an Beteiligungen. Doch es gibt nicht nur Aktienfonds (Unternehmensbeteiligungen), sondern auch Geldmarktfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds sowie Mischfonds. Welche Fonds die richtigen für Sie sind, zeigen wir Ihnen gerne.

Einige Geldanlagen sind überdurchschnittlich rentabel, andere sind besonders risikoarm und wieder andere haben den Vorteil einer sehr kurzfristigen Verfügbarkeit. Umso wichtiger ist es also, die richtige Anlagestrategie zu finden, die zu Ihnen, Ihren Kenntnissen und der persönlichen Vermögenssituation passt. Wir erstellen Ihnen ein zu Ihrer Situation passendes und an Ihren Wünschen ausgerichtetes Investment-Portfolio. Von den über 8000 zugelassenen Fonds in Deutschland, haben wir die knapp 100 besten davon vorselektiert. Anhand einer softwaregestützten Beratung, ermitteln wir die passenden Fonds. Sind sie eher der sicherheitsorientierte Anleger, der weniger Wert auf eine Hohe Rendite, als auf eine sichere Wertentwicklung legt? Suchen Sie einen guten Mittelweg zwischen Renditechancen und Sicherheit? Oder legen Sie vor allem Wert auf eine langfristige, hohe Wertentwicklung, bei der sogar Kursschwankungen nach unten zu Ihrem Vorteil ausgenutzt werden können?

Clever investieren und Cost Average Effekt nutzen

Jeder weiß, dass Börsenkurse auch mal nach unten schwanken und man vermeindlich Geld verloren hat. Diesen Effekt können Sie sogar zu Ihrem Vorteil nutzen! Denn wenn der Kurs abrutscht, können Sie sehr günstig nachkaufen und mit dem selben Kapitaleinsatz wesentlich mehr Anteile kaufen. Steigt der Kurs nach einer Weile wieder an, haben sich Ihre Investitionen innerhalb von kurzer Zeit vielleicht verdoppelt oder mehr. Wichtig ist, monatlich sein Geld zu investieren, denn man weiß nie, wie sich die Kurse entwickeln. So nutzten Sie Kursschwankungen zu Ihrem Vorteil und am Ende haben Sie eine wesentlich höhere Rendite, als bei einer Einmalinvestition. Diesen Effekt nutzen Sie übrigens auch bei fondsbasierten Altersvorsorgen.

Wie sicher oder unsicher sind Aktien oder Fonds denn nun wirklich?

Bei Aktien oder Fonds gehen die Meinungen weit auseinander. Die einen haben mit Aktien vielleicht schon einmal viel Geld verloren und würden nie wieder investieren. Die anderen haben sehr gute Erfahrungen gemacht und würden jederzeit wieder die Vorzüge der guten Renditechancen von Aktien nutzen. Zuerst einmal muss man sich folgendes klar machen: es gibt einen Unterschied zwischen Aktien und Aktienfonds. Erst Recht gibt es einen Unterschied zwischen Aktien und z.B. Mischfonds. Denn: mit Aktien beteiligen Sie sich an einzelnen Unternehmen. Die können mal viel Gewinn abwerfen und im nächsten Jahr Verluste schreiben (auf Grund schlechter Wirtschaftslage oder hohen Investitionskosten in die Zukunft). Das ist ganz normal und teilweise sogar gewollt. Was unterscheidet nun also eine Aktie von einem Fonds? Ein Fonds ist eine Ansammlung von Beteiligungen, zu denen auch Aktien gehren können. Es gibt auch reine Aktienfonds, die also viele Aktien (durchschnittlich ca. 80-120) in einem Fonds bündeln. Dadurch gleichen sich Schwankungen von einzelnen Unternehmen aus. Ist die Wirtschaftslage generell schlecht, so sinkt jedoch trotzdem der Wert eines Aktienfonds schnell. Genau so schnell steigt er aber auch wieder. Aus dem Grund gibt es verschiedene Arten von Fonds. Ein Mischfonds beispielsweise kann zu einem Anteil Aktien, aber auch aus Anleihen, Geldmarkttitel und Immobilienbeteiligungen bestehen. Diese sind weniger volatil (= schwankend) wie reine Aktienfonds.

Sind Fonds nur bei einem längeren Anlagehorizont sicher?

Durch die Schwankungen (Volatilität), die ein Fonds mit sich bringt, sollte in Fonds langfristig investiert werden. Das gilt zumindest für die meisten Fonds, also nicht für alle. Je nach Fondsklasse können die Investitionszeiträume zwischen wenigen Monaten und mindestens 7 Jahren liegen. Ein Fonds, in den Sie kurzfristig investieren können (z.B. Geldmarkfonds oder Rentenfonds), wird allerdings niemals so gute Renditen (= Zinsen nach Abzug von Kosten) bringen, wie ein Aktienfonds. Grund ist, dass dieser kaum schwankt. Allgemein kann man sagen "wenig Schwankug = wenig Rendite". Aktienfonds sind die volatilsten aller Fonds, daher sind die Anlagehorizonte hier am längsten. Im Schnitt sagt man mindestens 7 bis 10 Jahre. Ein guter MIttelweg sind also die Mischfonds - ein Kompromiss aus Renditechancen und Sicherheit.
Betrachtet man einmal die Entwicklung des DAX, also die 30 größten Aktiengesellschaften in Deutschland, so lässt sich erkennen, dass ab einem Horizont von mindestens 15 Jahren, kein Verlust mehr gemacht werden konnte. Dies können Sie am DAX Renditedreieck gut erkennen. Wenn Sie also zum schlechtesten Zeitpunkt eingestiegen und zum schlechtesten Zeitpunkt ausgestiegen sind, haben Sie immer noch eine Rendite von fast 3% pro Jahr gemacht. Und das, obwohl Sie einfach blindlings in alle Aktien des DAX gleichzeitig investiert haben. Egal wie gut oder schlecht die einzelnen Unternehmen gerade gewirtschaftet haben.
Ab einem Anlagehorizont von mindestens 30 Jahren, liegen die Renditen bei durchschnittlich ca. 7-8 Prozent pro Jahr. Große Abweichungen nach oben oder unten gibt es hier nicht mehr. Wenn Sie also noch mindestens 25 oder 30 Jahre bis zur Rente haben, sind Fonds für Sie die perfekte Anlagemöglichkeit. Sie sehen, dass ein langfristiges Investment in der Regel immer lohnt und man hier quasi gar nicht mehr von einem Risiko sprechen kann.

Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot oder eine kostenfreie Beratung? Tel. 0151 - 41 20 73 84
Zum Kontaktformular
Firmenportal Berlin